Caesar Salad

Dieser Salat ist die perfekte Wahl, wenn du zwar ein Hüngerchen verspürst, aber keine Lust hast, gross die Kochkelle zu schwingen. Hier kommt die einfache und schnelle Anleitung mit unseren Salatsaucen.

Gesamt: 30 min | Aktiv: 20 min
Portionen: 4

Zutaten

Ca. 2 dl
Brunos Salatsauce Naturelle
2
Sardellenfilets in Öl
100 g
Parmesan
2 Scheiben
Toastbrot oder Weissbrot
25 g
Brunos Kräuterbutter
1
Lattich
200 g
Cherrytomaten
4
Pouletbrüstli à ca. 150 g
Olivenöl
Salz und Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

1.
Brunos Salatsauce Naturelle, Sardellenfilets und 50 g Parmesan ca. 1 min lang mixen.
2.
Weissbrot in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden, mit Brunos Kräuterbutter unter ständigem Wenden goldbraun in der Bratpfanne rösten.
3.
Pouletbrust mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 10 min in Olivenöl anbraten. Zugedeckt beiseitestellen.
4.
Lattich in mundgerechte Stücke schneiden, mit halbierten Cherrytomaten auf Teller anrichten.
5.
Pouletbrust in Streifen schneiden, auf Salat geben.
6.
Salat mit Salatsauce beträufeln. Croûtons beigeben, Parmesan über Salat hobeln.

Tipps

Wer mag, gibt noch etwas Bratspeck dazu.

Das könnte Dich auch interessieren

Gesamt: 20 min | Aktiv: 15 min

Tortellinisalat

Gesamt: 50 min | Aktiv: 30 min

Quinoa-Linsentaler-Bowl

Gesamt: 30 min | Aktiv: 25 min

Bruschetta mit Burrata

Nach oben scrollen