Rassiges Ceviche

Brunos Salatsauce Spanisch gibt diesem südamerikanischen Fischklassiker eine besondere und würzige Note. Zusammen mit der milden Süsse der Rüebli und der Cherrytomaten ergibt dies ein wunderbar stimmiges Gericht. Unbedingt ausprobieren!

Gesamt: 70 min | Aktiv: 10 min
Portionen: 4

Zutaten

Ca. 2 dl
Brunos Salatsauce Spanisch
2
frische Forellenfilets
1 Bund
Koriander
1
Limette, ausgepresst
1
Rote Zwiebel
1
Rüebli
6
Cherrytomaten
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
sans lactose gluten

Zubereitung

1.
Forellenfilets längs halbieren, jedes auf einen tiefen Teller legen.
2.
Filets mit einer Prise Salz und Pfeffer, Limettensaft und Brunos Salatsauce Spanisch gut marinieren (fast bedecken). Für ca. 1 Stunde in den Kühlschank stellen.
3.
Rüebli und Zwiebel schälen, in feine Scheiben schneiden. Cherrytomaten waschen, halbieren und auf der Forelle schön anrichten.
4.
Koriander fein hacken, Gericht damit ausgarnieren.
5.
Optional: etwas Brunos Salatsauce Spanisch darüber geben.

Das könnte Dich auch interessieren

Bunter Salat im Glas mit frischem Gemüse und Rucola, ideal für ein Picknick. Die Gläser sind mit einer Schnur umwickelt und mit einer Holzgabel versehen.
Gesamt: 30 min | Aktiv: 20 min

Salat im Glas

Gesamt: 50 min | Aktiv: 20 min

Gemüsekuchen

Gesamt: 30 min | Aktiv: 25 min

Bruschetta mit Burrata

Nach oben scrollen