Randen-Sellerie-Carpaccio

Lust auf ein vegetarisch-herbstliches Carpaccio? Dieses hier ist farblich wunderbar anzusehen und geschmacklich garantiert ein Volltreffer.

Gesamt: 75 min | Aktiv: 15 min
Portionen: 4

Zutaten

Ca. 2.5 dl
Brunos Salatsauce Italienisch
4
Sellerieknollen
8 EL
Olivenöl
8 EL
Sojasauce
8 EL
Aceto Balsamico
4 EL
Ahornsirup
4 TL
Paprikapulver
4
Randenknollen, gekocht
4
Chicorée
4 Handvoll
Baumnüsse
4 Handvoll
Feldsalat
12-16
Physalis
Salz und Pfeffer, nach Belieben
vegan
sans lactose gluten

Zubereitung

1.
Sellerieknollen rüsten. Wurzel unten etwas abschneiden, sodass die Knollen gut stehen.
2.
Ofen auf 190° C vorheizen.
3.
Für die Marinade Olivenöl, Sojasauce, Aceto Balsamico, Ahornsirup, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren. Sellerieknollen von allen Seiten damit bepinseln.
4.
Sellerieknollen ca. 50 min im Ofen weichgaren, herausnehmen. 10 min abkühlen lassen.
5.
Abgekühlte Sellerieknollen und Randen in dünne Scheiben schneiden, schön auf einem Teller anrichten. Chicorée auseinandernehmen, ebenfalls auf die Teller verteilen. Feldsalat dazugeben.
6.
Mit Baumnüssen und Physalis garnieren. Brunos Salatsauce Italienisch darüber geben.

Tipps

Garprobe beim Sellerie: Ein Messer sollte ohne grossen Widerstand durch den Sellerie gehen.

Das könnte Dich auch interessieren

Gesamt: 40 min | Aktiv: 40 min

Kürbis-Risotto

Gesamt: 35 min | Aktiv: 20 min

Vegane Salat-Pizza

Nach oben scrollen