Räucherforelle mit Spargelsalat

Die weissen Spargeln harmonieren hier aufs Vorzüglichste mit den süssen Erdbeeren, dem würzigen Bärlauch, der bitteren Chicorée-Note sowie den ausgewogenen Raucharomen der Forelle. Ein Salat so perfekt wie ein lauer Frühlingstag.

Gesamt: 20 min | Aktiv: 20 min
Portionen: 4

Zutaten

Ca. 2 dl
Brunos Salatsauce Bärlauch
8
Weisse Spargeln
4
Erdbeeren
1
Roter Chicorée
1 Handvoll
Brunnenkresse, gewaschen
2
Räucherforellenfilets
50 g
Keimlinge
1 Bund
Dill
2 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer, nach Belieben
sans lactose gluten

Zubereitung

1.
Spargeln waschen, schälen, in eine backofenfeste Schale legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Spargeln im 180° C vorgeheizten Ofen für 10 min backen.
3.
Erdbeeren waschen und nach Belieben vierteln oder in Scheiben schneiden.
4.
Chicorée als Ganzes waschen. Oberstes Drittel der Blätter abschneiden, beiseitestellen. Die unteren beiden Drittel halbieren und in feine Streifen schneiden.
5.
Brunnenkresse zu Chicoréestreifen geben, mit der Brunos Salatsauce Bärlauch marinieren.
6.
Forellenfilets längs halbieren, jedes separat auf einen Teller legen. Keimlinge, Spargeln sowie das obere Drittel der roten Chicoréeblätter auf dem Teller anrichten. Marinierten Chicorée-Brunnenkresse-Salat ebenfalls auf den Teller geben, mit Erdbeeren und ein wenig gezupftem Dill garnieren sowie mit Pfeffer abschmecken. Zum Schluss etwas Brunos Salatsauce Bärlauch darüber träufeln.

Das könnte Dich auch interessieren

Gesamt: 20 min | Aktiv: 15 min

Grüne Waffeln

Gesamt: 50 min | Aktiv: 30 min

Quinoa-Linsentaler-Bowl

Gesamt: 15 min | Aktiv: 15 min

Wassermelonen-Feta-Salat

Nach oben scrollen